Konservierende Zahnheilkunde

Konservierende Leistungen sind die Behandlungen, die dem Erhalt eines durch Karies oder Parodontits geschädigten Zahnes dienen.

Füllungen: bei der Entscheidung nach der Art der Füllung, geht es nicht nur um deren Aussehen und Kosten, sondern auch um die Haltbarkeit dieser Restaurationen.
Wir setzen überwiegend ein:
  • Komposit = Kunststoff-Adhäsiv-Füllung
  • Gold- und Kermikinlay = Einlagefüllung

Wurzelkanalbehandlung - Endodontie: Kein Zahnersatz ist so verträglich wie die eigenen Zähne.
Zähne, die durch Karies bis in den Nervbereich erkrankt sind, versuchen wir durch eine Wurzelkanalbehandlung vor einer Extraktion zu bewahren.

Voraussetzung für den Erfolg dieser Therapie ist unsere gewissenhafte Behandlung und fachkundige Technik.

Nur ein wirklich sauber desinfizierter und präzise bakteriendicht abgefüllter Wurzelkanal verursacht keine Entzündungs- und Fremdkörperreaktion. Elektrometrische Kanallängenbestimmung und manuelle wie maschinelle Aufbereitung setzen wir dabei ein.
Zahnhalteapparat - Parodontologie: Der Zahnhalteapparat besteht aus Zahnfleisch, Wurzelzement, Wurzelhaut mit kollagenen Fasern und dem Kieferknochen (Zahnfach).

Entzündungen am Zahnhalteapparat führen ohne Behandlung langfristig zum Zahnverlust.

Ziel unserer Parodontitistherapie ist die Infektionskontrolle. Dabei wird versucht, die Zahnfleischtaschen stabil zu halten und die Bakterienflora positiv zu beeinflussen.
  • Mikrobiologische Diagnostik
  • Chirurgische und geschlossene Parodontitisbehandlung
  • Antibiotikatherapie bei aggressiven Erkrankungsformen
  • Regenerative Therapien (Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterialien) bei weit fortgeschrittener Krankheit